Baunatal Lisa Arnold (SGT Baunatal) und Matthew Zierenberg (TC 31 Kassel) wurden bei den nordhessischen Jugendmeisterschaften bei der SGT Baunatal setzten in der U 18 als Bezirksjugendmeister durch. Altersklassensieger wurden Jara Lezius, TSG Ahnatal, U 14), Pelin Sari (TC BW Kassel, U 12), Viktoria Jadwiszczok (SGT Baunatal, U 11), Irem Aras (RW Vellmar, U 10), Aurelia Schütt (TC BW Kassel, U 9), Vincent Simoens (TC 31, U 14), Anton Gorbatchov, (BW Kassel, U 12), Josef Ureche (SGT Baunatal, U 11), Anton Westermann (BW Kassel, U 10), Paul Kollmar (KTC Wilhelmshöhe, U 9). Von den zwölf Konkurrenzen musste aufgrund geringerer Teilnehmerzahl in Sieben in Gruppen gespielt werden.


Dennoch wurden ansprechende Leistungen gebracht und auch Spannung geboten. So ging es in den Finals der Junioren U 18 zwischen Zierenberg und Uhde eng zu und auch die Juniorinnen U 18 zwischen der Ungesetzten Lisa Arnold und der Topgesetzten Laeticia Wessel war relativ ausgeglichen. Pelin Sari (U12) und Viktoria Jadwiszczok (U11) ragten in ihren Konkurrenzen total heraus. Pelin gab in acht Sätzen nur 4 Spiele ab und Viktoria überließ ihren drei Gegnerinnen kein einziges Spiel.


Erfolgreichster Verein war erstmals der TC Blau-Weiß Kassel mit vier Titeln, gefolgt von der SGT Baunatal mit Drei.

 

Ergebnisübersicht der Jugend-Bezirksmeisterschaften in Baunatal

Juniorinnen
U 18, (10 Teilnehmerinnen); Halbfinale: Wessel – Lettau (beide TC 31 Kassel) 6:1,
6:2; Arnold (Baunatal) – Gerke (KTC Bad Wilhelmshöhe) 6:3, 5:7, 10:8; Finale:
Arnold – Wessel 6:4, 6:3.
U 14 (4); 1. Lezius (Ahnatal); 2. Arnold (Baunatal).
U 12 (7); Finale: Sari (BW Kassel) - Bezhan (Baunatal) 6:2, 6:0. 3. Dzialo (Baunatal)
und Röhrig (Lohfelden).
U 11 (4); 1. Jadwiszczok, (Baunatal), 2. Muellenbach (KTC Bad Wilhelmshöhe).
U 10 (6) Finale: Aras (Vellmar) – Gottschalk (Baunatal) 6:3, 6:3; 3. Arnold (Niestetal)
und Wassenhoven (Bergshausen).
U 9 (3), 1. Schütt (BW Kassel), 2. Krohne (Vellmar).

Junioren
U 18 (12); Hf.: Zierenberg – Salwiczek 6:4, 6:3; Uhde – Bergmann (alle TC 31) 6:3,
6:3, Finale: Zierenberg – Uhde 6:2, 7:5.
U 14 (13); Hf.: Simoens (TC 31) – Kretschmar (KTC) 7:5, 6:1; Horn (TC 31) –
Hofmann (Baunatal) 4:6, 6:3, 10:7; Finale: Simoens – Horn 6:0, 6:1.
U 12 (7); Finale: Gorbatchev (BW Kassel) – Uhde (Baunatal) 6:4, 7:5; 3. Zürker
(Korbach) und Wienbeck (Frankenberg).
U 11 (9); Hf.: Ureche (Baunatal) – Hastrich (Ziegenhain) 6:2, 6:3; Pensky (KTC) –
Finis (Lohfelden) 6:3, 7:6; Finale: Ureche – Pensky 6:0, 6:1.
U 10 (20); Hf.: Pahlisch – Schrauf (beide Baunatal) 7:6, 6:3, Westermann (BW
Kassel) – Neubauer (Baunatal) 6:2, 6:3; Finale: Westermann – Pahlisch 6:4, 7:5.
U 9 (7); 1. Kollmar (KTC), 2. Lezius (Ahnatal).

Nebenrundensieger:
Juniorinnen: Aleynikova (TC 31 Kassel), Junioren: Schäfers (Baunatal, U 18),
Hübner (U 14), Kämpen (beide KTC Bad Wilhelmshöhe, U 11), Kahl (Bergshausen,
U 10).


Die Sieger der Jugendbezirksmeisterschaften in Baunatal mit von links (hinten):
Lisa Arnold, Jara Lezius, Pelin Sari, Viktoria Jadwiszczok, Matthew Zierenberg, Vincent Siemoens, (vorn) Anton Westermann, Paul Kollmar, Anton Gorbatchev, Irem Aras, Aurelia Schütt und Josef Ureche

 


Die Finalisten in Baunatal mit von links (hinten): Bezirkstrainer Thomas Rachow, Laeticia Wessel, Lisa Arnold, Jara Lezius, Maria Arnold, Jonathan Uhde, Matthew Zierenberg, Philipp Horn, Vincent Simoens, Bezirkstrainer Hofmann, (Mitte) Jona Lezius, Anton Westermann, Anton Gorbatchev, Pauline Muellenbach, Pelen Sari, Viktoria Jadwiszczok, Uhde, Jakob Pensky, (vorn) Elvyn Pahlisch, Paul Kollmar, Irem Aras, Kim Gottschalk, Aurelia Schütt, Taisiya Bezhan, Josef Ureche.