FULDABRÜCK Helena Plümacher (TC 31 Kassel) und Frode Neumann (TC Staufenberg) konnten sich bei den nordhessischen Tennismeisterschaften der Damen und Herren um die Kurhessen-Therme-Cups als jeweils Topgesetzte durchsetzen. Acht Damen und 14 Herren stellten sich an zwei Turniertagen in der Tennishalle Bergshausen ihren Gegnern.


Im kleineren Damenfeld ließen die beiden Topgesetzten Helena Plümacher und Michelle Rachow (Baunatal) nichts anbrennen und setzten sich ohne Satzverlust bis ins Finale durch. Michelle Rachow konnte den ersten Satz lange offen gestalten, ehe sie ihren Aufschlag zum 3:4 abgab und damit auch der erste Satz anschließend mit 6:4 an Plümacher ging. Damit war auch der Widerstand von Rachow gebrochen, zumal Plümacher immer besser zu ihrem Spiel fand und auch Satz Zwei mit 6:1 für sich entschied.


Bei den Herren war diese Meisterschaft so offen wie nie zuvor. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass sich letztlich mit Frode Neumann der Topgesetzte durchsetzen konnte. Mit Florian Nethe (Immenhausen), Sebastian Beck und Fabian Stondzik (beide BW Kassel) scheiterten bereits drei von vier Gesetzten vorzeitig.
Aber auch der ungesetzte heimliche Favorit Matthew Zierenberg (TC 31) scheiterte im Viertelfinale im Matchtiebreak am „Oldie“ Rene Ruckenbiel (Baunatal). Für eine Überraschung sorgte Daniel Velke (TC 31 Kassel), der sich mit über 40 bis ins Finale spielte, als er Peter Lewandowski (KTC Bad Wilhelmshöhe), Fabian Stondzik und Julius Riex (TC 31) jeweils ohne Satzverlust bezwang. Neumann besiegte vor dem Finale Fabian Salwiczek (TC 31) und Rene Ruckenbiel in zwei Sätzen. Im Finale konnte Velke seine Topform erneut unter Beweis stellen, als er vor allem mit seinem gefährlichen Linkshänderaufschlag Neumann keine Breakmöglichkeiten bot und Satz mit 6:4 gewann. Neumann konterte in Durchgang Zwei ebenfalls mit 6:4, ehe der Matchtiebreak die endgültige Entscheidung brachte. Nach spannenden Ballwechseln ging der Turniersieg mit 10:8 an den sechzehnjährigen Frode Neumann.


Bei den angebotenen Nebenrunden kamen Zoe Ströh (TC 31) und Vladimir Kravec (Staufenberg) auf die ersten Plätze.

 

Ergebnisübersicht der nordhessischen Tennismeisterschaften der Damen und Herren in der Tennishalle Bergshausen

Damen-Einzel
Halbfinale: Plümacher – Wessel (beide TC 31 Kassel) 6:0, 6:2; Rachow – (Baunatal)
– Meyer (Lohfelden) 6:3, 6:4; Finale: Plümacher – Rachow 6:4, 6:1.

Herren-Einzel
Viertelfinale: Neumann (Staufenberg) – Salwiczek (TC 31 Kassel) 6:2, 6:2;
Ruckenbiel (Baunatal) - Zierenberg (TC 31) 3:6, 6:0,10:6; Velke (TC 31) - Stondzik
(BW Kassel) 6:4, 6:2; Riex (TC 31) – Nethe (Immenhausen) 7:5, 6:3; Hf.: Neumann
– Ruckenbiel 6:3, 6:4; Velke – Riex 6:3, 7:5; Finale: Neumann – Velke 4:6, 6:4, 10:8.



Die Finalisten der nordhessischen Tennismeisterschaften um den Kurhessen-Therme-Cup mit von links: Frode Neumann, Daniel Velke, Helena Plümacher und Michelle Rachow. (Foto Wilfried Müller)