Wie steht es eigentlich um die Medenrunde und den Turnierbetrieb?

Die Spielpläne stehen, die Vorbereitungen in den Vereinen laufen auf Hochtouren, und die ersten Lockerungen im Sport seit November sind beschlossen. Doch wie steht es eigentlich um die Medenrunde in diesem Sommer? Können die geplanten Turniere stattfinden? Fragen, die die Vereine und Tennisspielerinnen und -spieler beschäftigt – gerade mit Blick auf die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie in den letzten Tagen.

Mit dem aktuell ansteigenden Infektionsgeschehen in Hessen stellt sich vielen die Frage, ob ein pünktlicher Start der Medenrunde überhaupt möglich ist. Für die Hessenliga der Junioren U18 geht es beispielsweise schon am 24. April los – also in vier Wochen. Für die meisten geht es am zweiten Mai-Wochenende los. Ist es denn bis dahin möglich, Wettkämpfe im (kontaktfreien) Freizeit- und Amateursport durchzuführen?

Mit dieser Frage beschäftigen wir uns selbstverständlich auch im HTV. Unser Ziel ist die Durchführung der Team-Tennis-Runde – auch in diesem Sommer! Primärer Fokus unserer Bemühungen liegt zunächst einmal darin, wie geplant starten zu können, weshalb wir in engem Austausch mit dem Hessischen Ministerium des Inneren und Sports (HMdIS) stehen. Unsere Zielsetzung liegt darin – mit Hilfe eines Konzepts mit Stufenplan – eine Genehmigung für den Wettkampfbetrieb im Tennissport zu erhalten.

Da wir uns aber nicht nur darauf verlassen können, arbeiten wir im Hintergrund bereits seit einigen Wochen an einem Alternativ-Plan mit einem möglichen Start im Juni. Auch eventuelle Anpassungen an der Wettspielordnung werden vorbereitet, um möglichst flexibel auf die Gegebenheiten und politischen Entscheidungen reagieren zu können und jeder Spielerin und jedem Spieler, die Möglichkeit zu geben, auch in diesem Sommer an der Team-Tennis-Runde teilnehmen zu können.

Damit das alles möglich gemacht werden kann, sind wir alle gefragt. Es liegt an uns Tennisspielern, verantwortungsbewusst mit der Situation umzugehen und die gesetzlichen Auflagen einzuhalten. Wir möchten daher Sie, unsere Vereine und Mitglieder, darum bitten, auch künftig den jeweiligen Verordnungen und Hygienekonzepten Folge zu leisten.

Gleichzeitig können Sie sich sicher sein, dass wir beim HTV alles tun, die diesjährige Runde mit einem höchstmöglichen Maß an Sicherheit und zur Freude aller Team-Tennis-Spieler durchzuführen. In diesem Zusammenhang werden wir Sie selbstverständlich auch weiterhin und wie gewohnt zeitnah über die weiteren Entwicklungen und unsere aktuellen Planungen informieren.

Unsere Tennisgemeinschaft hat in den letzten Monaten bewiesen, dass wir Schulter an Schulter stehen, wenn es um die Fortführung und auch die Zukunft unseres Sports geht. Diese Solidarität und dieses Verantwortungsgefühl möchten wir nutzen, um auch 2021 - gemeinsam mit Ihnen - zu einem Erfolg zu machen. Bitte helfen Sie uns dabei!

 

Quelle: HTV-Tennis.de

 

DEUTSCHE RANGLISTEN

DIE NEUEN DEUTSCHEN RANGLISTEN DER JUGEND UND AKTIVEN SOWIE DER SENIOREN.

damen herren
juniorinnen junioren
seniorinnen senioren
s_logo



Wer ist online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework